Garten für Kinder sicherer machen

Kinder sollten ausreichend an der frischen Luft spielen, doch gerade kleine Kinder sollten nicht alleine raus zum Spielen geschickt werden. Gärten können deshalb der richtige Ort sein, an dem auch die Kleinsten ausgiebig spielen können.

Doch Gärten müssen immer kindgerecht sicher sein, wenn die Erwachsenen nicht ständig ihre Kinder im Auge behalten möchten. So sollte nicht nur dafür gesorgt werden, dass die Kinder sich nicht verletzen können, auch muss sichergestellt sein, dass sie nicht in einem unbeaufsichtigten Moment die Gärten verlassen können. Denn gerade kleine Kinder wissen oft nicht, welche Gefahren in vielen unterschiedlichen Situationen lauern, und müssen deshalb besonders geschützt werden.

In erster Linie müssen die Gartenumrandungen so dicht sein, dass kleinere Kinder nicht auf die Straße gelangen können. Darüber hinaus sollte auch das Gartentor so verschlossen werden können, dass Kleinkinder dieses Tor nicht alleine öffnen können.

Des Weiteren sollten bei Gärten, die an einem Hang liegen und über Treppen verfügen, diese mit Treppenschutzgittern gesichert werden, damit die Kinder nicht die Treppen herunterstürzen können. Auch Gartengeräte sollten nicht achtlos im Garten liegen gelassen werden.

Gerade Harken und scharfe Gegenstände stellen große Gefahren nicht nur für kleinere Kinder dar. Hier können die Kinder sich nicht nur so verletzen, auch können sie in diese scharfen Spitzen hereinfallen.

Kabel bieten nicht nur für Erwachsene Stolperfallen, auch Kinder können in falsch verlegten Kabeln beim Spielen hängen blieben und sich verletzen. Beim Hecke schneiden und Rasenmähen sollten deshalb die Kabel lieber durch die Bäume gezogen werden.

Darüber hinaus sollten Eltern, aber auch Großeltern und Freunde keine elektrischen Geräte unbeaufsichtigt liegen lassen. Gärten, in denen künstliche Wasserläufe oder Teiche angelegt sind, aber auch Gärten, in denen tiefere Swimmingpools aufgestellt sind, sollten Kleinkinder nicht unbeaufsichtigt spielen.

Besonders die Teiche und Swimmingpools sollten mit Umzäunungen versehen werden, die für kleinere Kinder unüberwindbar sind. Alle Gärten, die kindersicher gestaltet sind, bieten für die Kinder eine höhere Sicherheit. Wenn dann noch die Erwachsenen auf Gefahrenquellen achten, können Kinder in den Gärten gefahrlos spielen.

Schreibe einen Kommentar