Granit gehört zu den beliebtesten Natursteinen, welchen bei der Gestaltung von Innen- und Außenbereich zur Anwendung kommen. Kein Wunder, denn immerhin bringt das robuste Material zahlreiche Vorteile mit und bezaubert darüber hinaus mit seiner edlen Optik. Gleichzeitig ist Granit nicht gleich Granit und die Auswahl an verschiedenen Designs macht es Ihnen somit einfach, das richtige Produkt zu finden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Naturstein ideal in Ihr Zuhause integrieren und in Szene setzen.

Diese Vorteile hat eine Granitplatte im Heimbereich

  • robust und quasi nicht zu brechen
  • hält Temperaturen von bis zu 600 Grad stand
  • hält Niedrigtemperaturen und Frost stand
  • ist in zahlreichen Bereichen einsetzbar
  • große Variantenvielfalt in Sachen Optik und Design
  • Produkte in zahlreichen Preisklassen vorhanden

So veredelt eine Granitplatte Ihre Küche

Gerade in Bezug auf moderne Küchen findet Granit immer öfter Anwendung. Dabei wird es zu einer Arbeitsplatte verarbeitet und birgt gleich zahlreiche Vorteile beim täglichen Kochen und Patzen. Denn durch die hohe Temperaturresistenz können Sie Ihre Töpfe auch einfach auf der Arbeitsplatte aus Granit abstellen. Tomatensauce, spritzendes Öl und Co machen dem Naturstein auch nichts – er lässt sich einfach reinigen. Dafür haben Sie gleich verschiedene Optionen bei der Gestaltung der Arbeitsplatte aus Granit. Besonders beliebt sind jedoch dunkle Farben. So kann die Granitplatte ideal als Kontrast zu einer hellen Küche fungieren und diese somit optisch aufwerten.

Treppen mit Granitplatte für moderne Extravaganz

Auf der Suche nach mehr Avantgarde im Heimbereich findet Granit auch innerhalb der Konstruktion Wendung. Denn als Treppenbelag wird das ganze Heim gleich in ein anderes Licht getaucht. Dunkle oder graue Granitplatten im Innenbereich strahlen Eleganz aus und halten darüber hinaus dem täglichen Trubel stand. Es handelt sich demnach um eine langfristige Lösung für Ihr Zuhause.

Edel eingerichtet bis ins Detail: Granitplatte als Fensterbank

Fensterbänke sind keines Falles ein notwendiges Übel! Stattdessen lassen sie sich nämlich individuell und ansprechend gestalten, wodurch die Fensterbank gar zum dekorativen Highlight wird. Hier kommt Granit gerade recht. Denn in der großen Welt der Granitfacetten finden Sie vielfältige Lösungen für Ihren Geschmack. Dabei bietet eine Fensterbank aus dem Naturstein die Basis für ästhetische Effekte und rundet mit der natürlichen Optik auch Kombination mit Pflanzenanrichten, Kakteen und Co ab. Dabei ist jedoch nicht nur auf die Optik zu achten. Denn Fensterbänke aus Granit halten eine Ewigkeit – ob auf der Innen- oder der Außenseite. So halten sie auch Frost stand.

Spa-Erlebnisse: Granitplatte im Badezimmer

Das Badezimmer hat sich immer weiter vom praktischen Raum für Hygiene und Co zum eigenen Wellnessbereich entwickelt. Granit rundet die Atmosphäre ab! Denn der Naturstein lässt sich hier vielerorts einsetzen. Dazu zählen beispielsweise:

  • Waschtisch
  • Badewanne und Dusche
  • Boden
  • Wand
  • dekorative Umrandungen für Spiegel

Es ist in diesem Sinne auch möglich, ein Badezimmer komplett in Granit zu gestalten und somit für moderne und elegante Effekte zu sorgen.

Granitplatte im Außenbereich: robust und extravagant

Granit lässt sich vielerorts einsetzen – somit auch im Außenbereich. Deswegen kann der Naturstein auch bei der Gestaltung von Balkon, Terrasse oder Grillplatz zum Einsatz kommen. Hierbei sind auch individuelle Designs und Muster gefragt, welche für mehr Luxus auf Boden, Wegen oder Treppen im Außenbereich sorgen, weiterlesen.

Granit

Wie müssen Granitplatten gepflegt werden?

Granit zeichnet sich durch seine besondere Pflegeleichtigkeit und Stabilität aus. Deswegen ist es in erster Linie wichtig, dass das Material bei der Verwendung trocken und versiegelt ist. Grundsätzlich reicht das regelmäßige Wischen mit Wasser. Alternativ können auch Spezialreiniger für Granit verwendet werden. Vorsicht ist bei säurehaltigen Reinigungsmitteln gefragt. Diese greifen den Naturstein an, während raue Materialien sowie Messer zu Kratzern führen können.

Was ist bei der Verwendung von Granitplatten zu beachten?

Granitplatten sind offenporig. Das bedeutet, dass Schmutz in die kleinen Poren dringen kann und somit auf Dauer für eine Verminderung der Optik führt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Oberfläche regelmäßig reinigen. Während Sie beispielsweise in der Küche auch heiße Töpfe auf die Arbeitsplatte legen können, vermeiden Sie lieber Nässe. Diese sorgt für Flecken.

Wie hoch sind die Kosten für Granitplatten?

Der klare Vorteil bei Granit ist, dass er bei jedem Budget zur Anwendung kommen kann und überzeugt. Denn günstige Produkte erhalten Sie auch schon um wenige Euro pro Quadratmeter. Genauso finden sich aber Premium-Varianten welche ebenso für extravagante Ansprüche die richtige Lösung bilden. Der Preis kann somit nicht pauschal genannt werden.