Wenn der Schnee schmilzt und die Tage wieder länger hell sind, dann ist erkennbar welche Spuren die Wintermonate an den Gartenmöbeln, Gehwegen und sonstigen Materialien hinterlassen haben. Vor allem Gartenmöbel sehen ziemlich alt aus, wenn sie keinen guten Wetterschutz erhalten. Auch Gehwege und auf im Außenbereich bei Mauern angebrachte Mauerabdeckplatten sind von Moos befallen und bedürfen einer gründlichen Auffrischung.

Auffrischen im Frühjahr angesagt

In der Regel halten Gartenmöbel aus Holz oder Metall eine gewisse Zeit ohne Beeinträchtigungen, trotzdem sollte zumindest nach den Wintermonaten einmal jährlich eine Auffrischung ausgeführt werden. Stühle und Tische aus Holz erhalten Risse, bei Gartenmöbeln aus Metall platzt der Lack ab und Gehwege sind bewachsen von Moos und zusätzlich noch ziemlich verschmutzt.

Man muss nicht immer Gehwegplatten durch neue ersetzen und auch ein Austausch der Gartenmöbel muss nicht sein. Gehwegplatten können mithilfe eines Hochdruckreinigers problemlos schnell und gut gereinigt werden, Gartenmöbel erhalten einen neuen Lackanstrich nach ausgewählter Farbe. Der Aufwand einer gründlichen Restaurierung bzw. Auffrischung ist ohne Vorkenntnisse leicht ausführbar und kann ohne Vorkenntnisse erledigt werden.

Da die Terrasse ebenfalls einen Bereich des Gartens darstellt, ist auch an dieser Stelle eine Auffrischung angebracht. Terrassenplatten können ebenfalls mit einem Hochdruckreiniger sauber gemacht werden, Fugen mittels Fugenkratzer von Moos und Unkraut befreit werden. Steht auf der Terrasse obendrein noch ein Whirlpool, benötigt auch dieser einen gründlichen Frühjahrsputz. Das erledigt man mittels Poolsauger der den Poolboden von Blättern und Fremdkörpern befreit und Poolchemie welche für sauberes Wasser sorgt.

Gartenmöbel sauber machen

Outdoor-Möbel wirken anhand Verschmutzungen, Moosflecken und Vogelkot ziemlich unansehnlich und müssen einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. In der Regel sind ein nasser Lappen und warme Seifenlauge ausreichend um für Sauberkeit zu sorgen. Bei hartnäckigen Flecken muss ein Hochdruckreiniger oder eine Bürste ran. Findet ein Hochdruckreiniger Anwendung möglichst niedrige Stufe einstellen, ansonsten könnte Lackfarbe abplatzen.

Weitere Informationen finden Sie beim Granit Discount.

Garten

Bei Rost auf außergewöhnliche Methode setzen

Einfach Cola auf die verrosteten Stellen gießen und über mehrere Stunden lang einwirken lassen. Die phosphorhaltige Cola löst Rost auf und kann anschließend leicht mittels Bürste entfernt werden. Handelt es sich um hartnäckigen Rost dann müssen Schleifpapier und Drahtbürste ran. Müssen bei Gartenmöbeln vor Neuanstrich alte Farbreste beseitigt werden, sind Drahtbürste und Schleifpapier ebenfalls eine gute Hilfe.

Gartenmöbel einen Neuanstrich verpassen

Wenn das der Fall ist, vorab Oberfläche der Gartenmöbel mit Drahtbürste aufrauen. Anschließend alten Lack bzw. Farbe mit Schleifpapier entfernen. Am besten dabei mit einer Feinschleifbürste in kreisenden Bewegungen dieses Vorgehen ausführen.
Je nach Zustand der Möbel sind diese mit einer qualitativ hochwertigen Farbe in mehreren Durchgängen zu streichen.

Handelt es sich um Gartenmöbel aus Metall, nach erfolgtem Schleifen eine Grundierung auf die Metallteile auftragen. Nach absolvierter Grundierung mit Pinsel Metallfarbe aufbringen. Je nach Deckkraft sind eventuell mehrere Durchgänge nötig. Zwischen den Durchgängen sollte der Lack immer vollständig austrocknen, weiterlesen.